Regie & Kommunikation

Kim Ehlers

Methodenüberblick

Improvisation und Improvisationstheater
Ich nutze biographische Elemente, Szenenspiel und alle anderen musischen, künstlerischen Fähigkeiten der Teilnehmenden, um eine Geschichte oder ein Spiel zu entwickeln. Ansätze von Keith Johnston (Theatersport) und Del Close, Charta Halpern und Kim Johnstone (Truth in Comedy) begleiten mich, seit ich selber in einem Potsdamer Improvsiatonstheater mitgewirkt habe.

Theater als Transformation von Konflikten
Theater ist ein verdichteter und realer Spiegel des Lebens und lädt zu transparenter Reflexion über Konflikte ein. Das Forumtheater nach Augusto Boal, ein griechischer Chor, innere Stimmen und weitere Theaterformen legen Gedanken und Themen frei, über die neugedachte Lösungen möglich werden.

Bewerbungstraining
Ich nutze Ideen des Modells the colour of your parachute und arbeite mit den verborgenen und offenen Fähigkeiten der Teilnehmenden, ihrer intrinsischen Begeisterung und ihrer Kreativität und Disziplin für die Anforderungen des heutigen Arbeitsmarktes.